,

Himalaya-Septarie Anhänger

79,00

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §6
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Art.-Nr.: SPA-159 Stichworte: , ,

1 vorrätig

Beschreibung

Himalaya Septarie Anhänger mit Perle

Septarie ca 18 mm – Round

Perle ca. 6 mm – Round Cab

ca. 23 x 40 mm

15,90 Karat

Sterlingsilber

Septarien sind linsenförmige oder knollige Kalkkonkretionen in karbonatischen Gesteinen (Kalk-Tone), welche im Inneren durch Austrocknung bedingt radiale Schrumpfungsrisse haben. Sie enstehen durch lokale Anreicherung von Calciumkarbonat infolge Zersetzung organischer Substanzen. In ihrem Inneren sind sie von Austrocknungs-, bzw. Schrumpfungsrissen durchzogen. Häufig scheiden sich in diesen Rissen Mineralien wie Calcit (Septenbildung), aber auch Siderit, Pyrit, Baryt oder Quarz ab. Im Zentrum von Septarien findet sich sehr häufig ein Nucleus aus ursprünglich organischem Material.
Man vermutetet, dass die Entstehung von Septarien auf die Zersetzung von Organismen zurückgeht; bei diesem Prozess kommt es zur Zersetzung organischen Materials und zu Bildung von Ammoniak und Aminen, was im umliegendem Sediment zu einer pH-Wert-Erhöhung führen. Dieser erhöhte pH-Wert setzt die Löslichkeit von Karbonaten herab, was zum Hinwandern und Abscheiden von Karbonaten am Fossil führe. Auf diese Weise entstehe im umliegenden Sediment eine Untersättigung an Karbonaten, die ihrerseits zum Hinwandern immer neuer karbonatischer Porenwässerlösungen führe. Auf diese Weise können sich Septarien immer weiter vergrößern, bis die Zersetzung des organischen Materials, also die Ammoniakentstehung, beendet ist oder aber der Nachschub von Kalk versiegt.

Heilwirkung:

kräftigt das Gehirn, lindert Hirn- und Durchblutungsstörungen und Stauungen zwischen den Nervenzellen im Gehirn (Alzheimersche Krankheit), lindert häufige Vergesslichkeit und bewirkt mehr Konzentrationsfähigkeit, hilft bei Geschwulstbildungen, Übersäuerung, Darm- und Hauterkrankungen, fördert die Zugänglichkeit, hilft in schwierigen Situationen standfest zu bleiben ohne sich zu verschließen, löst Verdrängsungsmechanismen auf, verleiht mehr Selbstbewusstsein und verschafft mehr aktive Lebensgestaltung